Himmeldonnerwetter
Vom Himmel geholt
publiziert: Donnerstag, 26. Jan 2017 / 14:05 Uhr
 
 

Armee-Vorsteher Guy Parmelin hat nach der Bodluv-Luftverteidigung erneut ein teures Armeeprojekt gegroundet: das «Führungsinformationssystem Heer». Ein neues Abenteuer für unsere Helden der Lüfte, die kampfbereiten Schweizer Luftwaffe-Piloten!

«Basis an kkKKrr Maverick. Können Sie kkkrrkk uns hören?»

«Nur verzerrt! Stellt doch mal euern Mobilfunk richtig ein, Basis.»

«Geht nicht! KkkKKrr zu wenig Bandbreite! Over!»

«Muss ich euch denn alle Würmer aus der Nase ziehen? Nun erklärt schon, was los ist!»

«Dürfen nur winzige Datenmengen senden!»

«Dann habt Ihr wohl das lustige Video, das ich euch heute morgen auf Whatsup schickte, nicht angucken können? Also, ich schaltete eben meine Bordkamera ein, als ich über die FKK-Sauna jettete und ...»

«Fassen Sie sich kurz, Maverick!»

«Oh, was für eine wunderschöne Konstellation von Cumuluswolken! Moment, davon schicke ich euch ein Whatsup-Pic ...»

«Nicht! Dann stürzen unsere Server ab! (Holt tief Luft.) Die Funkgeräte des Führungsinformationssystems FIS für die vernetzte Einsatzführung haben eine zu geringe Datenmenge, um im mobilen Bereich die Datenmenge in der militärisch notwendigen Zeit zu übertragen! Uff!»

«Mit anderen Worten: FIS war mit 700 Millionen Franken zu billig?»

«Yep! kkkKKrr! Parmelin hat es abgeschossen!»

«Gut der Mann. Endlich einer, der aufräumt.»

«Er hat sogar Ueli Maurers Bild zur Wand gedreht.»

«Pah, sein gutes Recht als neuer Chef.»

«Jetzt fegt er eben Ihren Hangar aus, Maverick. Hat alle Ihre Mädchen-Kalender von der Wand gerissen!»

«Dieser Hund! Und ihr schaut tatenlos zu! Was wird er als Nächstes vom Himmel holen?!»

«Ohne militärisches Computernetzwerk müssen wir nun leider auch unsere Whatsup-Gruppe löschen.»

«Auf der wir unsere streng geheimen Militärinfos austauschen?»

«Wir werden Ihre Wolkenkonstellationen vermissen, die wie nackte Mädchen aussehen, Maverick. Adios.»

«He, wartet! Ihr könnt mich jetzt doch nicht einfach ... -»

Basis hat die Whatsup-Gruppe verlassen.

(Roland Schäfli/Nebelspalter)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
 
 
Himmeldonnerwetter  Die Armee lässt die Militärstiefel im Billiglohnland Rumänien herstellen. Ein neues Abenteuer für unsere Helden der Lüfte, die tollkühnen Schweizer Luftwaffe-Piloten! mehr lesen 
Himmeldonnerwetter XXXVIII  Die Luftwaffe prüft die Entfernung der Bewaffnung der Tiger-Flotte. Ein neues Abenteuer für unsere Helden der Lüfte, die tollkühnen ... mehr lesen
 
Himmeldonnerwetter XXXVIII  Der Bundesrat hat den neuen Armee­chef gewählt: einen Romand namens Rebord. Ein neues Abenteuer für unsere Helden der Lüfte, die tollkühnen Jet-Piloten! mehr lesen  
 
Himmeldonnerwetter XXXVII  Dieser Skandal hinterlässt eine Bremsspur: Das Bundesamt für Rüstung vergibt den Auftrag für ... mehr lesen  
AKTUELLE AUSGABE
Aktuelle Ausgabe

Aktuelle Februar-Ausgabe

Nebelspalter Nr. 02/2017  ist ab dem 27. Januar 2017 am Zeitschriften-Kiosk, im Abo oder als E-Paper-Download erhätlich. Zum Inhalt.

 

Nächste Ausgabe

Nebelspalter Nr. 3/2017

 

 

Der nächste
«Nebelspalter»
erscheint
am Freitag,
3. März 2017

 

 
Stellenmarkt.ch
wetter.ch
Heute Do Fr
Zürich 9°C 14°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig bewölkt, etwas Regen
Basel 10°C 15°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig Wolkenfelder, kaum Regen
St. Gallen 8°C 12°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig Schneeregen
Bern 8°C 14°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig bewölkt, etwas Regen
Luzern 8°C 15°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig stark bewölkt, Regen
Genf 6°C 14°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig bewölkt, etwas Regen
Lugano 4°C 13°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich Wolkenfelder, kaum Regen
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten