Parteienfinanzierung
Im Regen stehen gelassen
publiziert: Montag, 12. Mrz 2012 / 18:21 Uhr
 
 

Die letzten Tage haben die Einsicht gebracht, dass Christoph Blocher seine Parteikollegen auch während seiner Zeit als Bundesrat so richtig im (Geld-)Regen stehen gelassen hat.

Frage ans Diskussionsforum: Warum stört sich eigentlich niemand daran, dass die Schweiz in Sachen transparente Parteienfinanzierung irgendwo zwischen Bananenrepublik und Gurkenstaat liegt?

(Nebelspalter)

?
Facebook
SMS
SMS
2
Forum
Eher Diktatur
würde ich sagen,
Die SVP ist eine Diktatur, finanziert vom grossen Manitu. Ohne diesen ist diese Partei eh nur heisse Luft und wird eingehen.
Blocher hat als BR soviel Mist gemacht und vor allem Dinge getan, die schlicht unfassbar sind.
Dagegen sind die legalen Devisengeschäfte von Herrn Hildebrand ein Witz dagegen.
Und Blocher war BR!!
Was für ein dunkler Fleck in der Geschichte der Politik der Schweiz dieser Blocher ist.
Da gibts eine ganze einfach Antwort
Wir sind Eidgenossen und lassen uns nie was von jemanden anderen Vorschreiben. Weil andere darauf gekommen sind, ist die Idee sowieso schlecht. Wenn wir selber darauf gekommen wären, wäre es schon lange umgesetzt.
Die andere Variante ist: Wo soll das Schwarzgeld hin, wenn nicht in die Parteien? Nicht mal mehr die Banken wollen das Geld.
Historischer Entscheid zur Energiewende  Der Nationalrat hat heute seinen Kurs in der Energiewende kompromisslos fortgesetzt und beschlossen, die grössten Stromfresser des Landes schrittweise vom Netz zu nehmen. Zürich wird 2031 endgültig abgeschaltet, Bern soll seine Laufzeit ab 2041 um zehn Jahre verlängern können.  
 
Noch zwei Jahre Obama  Wie schon George W. Bush verwandelt sich Barack Obama nach den Mid-Term- Wahlen seiner zweiten Amtszeit in eine lahme Ente. Nur diesmal war die Ausgangsspezies kein Falke, sondern ...  
AKTUELLE AUSGABE
Aktuelle Ausgabe

Aktuelle Dezember/Januar-Ausgabe

Nebelspalter Nr. 12-01/2014-2015 ist ab dem 5. Dezember 2014 am Zeitschriften-Kiosk, im Abo oder als E-Paper-Download erhätlich. Zum Inhalt.

 

Nächste Ausgabe

Nebelspalter Nr. 2/2015

 

 

Der nächste
«Nebelspalter»
erscheint
am Freitag,
30. Januar
2015

 

Titel Forum Teaser
  • jorian aus Dulliken 1529
    EU REACH ITTP Dank REACH haben die Lavendelbauern Angst um ihre ... Sa, 04.10.14 08:27
  • jorian aus Dulliken 1529
    Quelle Russia Today! Hier etwas für Menschen die von freier Energie gehört haben, und solche ... Sa, 23.08.14 07:03
  • kubra aus Port Arthur 3180
    Dä Näbi wieder mal auf den Punkt gebracht. Mi, 09.07.14 01:37
  • thomy aus Bern 4172
    Geldgier .... schäbige ... billige ... ... hat hier eindeutig gesiegt! Wie blöd muss man/frau sein, WIR ... Di, 10.06.14 16:01
  • keinschaf aus Wladiwostok 2613
    Ist das Julja T... aus der Ukraine oder Chita aus der Sendung von und für Tunten? Do, 15.05.14 23:47
  • keinschaf aus Wladiwostok 2613
    Trifft den Nagel auf den Kopf! Mit dem von den Systemmedien ... Mi, 30.04.14 20:10
  • keinschaf aus Wladiwostok 2613
    Traurig... ...aber Tatsache. Die beste Satire liefert die Realität. Di, 29.04.14 13:04
  • Heidi aus Burgdorf 1012
    Kann ich, keinschaf Einer meiner Chefs wohnt in einem Reihenhaus, der Junior Chef in einer ... Sa, 12.04.14 13:36
Die Asylgesuche dürften ansteigen.
Bundesrat Bundesrat verlängert Stellen im Asylwesen Bern - Wegen anhaltend hohen Asylzahlen werden die ...
Stellenmarkt.ch
wetter.ch
DO FR SA SO MO DI
Zürich 4°C 7°C bewölkt, Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen
Basel 5°C 7°C bedeckt, Regen leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
St.Gallen 6°C 8°C bewölkt, Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen
Bern 6°C 9°C bewölkt, Regen leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Luzern 7°C 10°C bewölkt, Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen
Genf 7°C 10°C bedeckt, Regen leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Lugano 4°C 10°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
mehr Wetter von über 6000 Orten