Grosse Umfrage
publiziert: Dienstag, 20. Mrz 2012 / 11:42 Uhr
 
 

Wie sind Sie mit der bisherigen Amtsführung von Bundespräsident Joachim Gauck zufrieden?

2 Meldungen im Zusammenhang
Hat er bereits Bleibendes geleistet? Würden Sie ihm ein Ehrensold zugestehen? Gibt es schon Nachfolgekandidaten für den Fall eines Rücktritts aufgrund des medialen Drucks dieser Umfrage? 

Bitte haben sie Geduld. Sollten Sie an dieser Stelle kein Umfrageformular sehen, wird dies in den nächsten zwölf bis achtzehn Monaten nachgeladen.

(Nebelspalter)

?
Facebook
SMS
SMS
1
Forum
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Berlin - Am Tag nach seiner Wahl zum neuen Präsidenten Deutschlands hat Joachim Gauck seine Amtsgeschäfte aufgenommen. ... mehr lesen
Der frischgebackene Bundespräsident Joachim Gauck.
Joachim Gauck hat die Wahl zum Bundespräsidenten für sich entschieden.
Berlin - Der frühere DDR-Bürgerrechtler Joachim Gauck ist neuer deutscher Bundespräsident. Mit überwältigender Mehrheit wählten die Delegierten der Bundesversammlung am Sonntag ... mehr lesen
Lustig, fast...
Na ja, ok, Humor ist was feines.

Gauck wird bestimmt ein guter Präsident sein à la Weizsäcker denke ich sogar.

Nur weil der Merkelsche Wunschpräsident Wulff total versagt hat, sind nicht automatisch alle anderen auch potentielle Versager.

Wulff war von Merkel von Anfang an durchgedrückt worden ohne breit abgestützte Befürwortung.
Sie hat ihn schlicht dem Volk aufdiktiert.
Das kommt davon und den Schaden hat Merkel. Auch wenn man ihr das nicht anmerkt, sie lässt ja eh alles Negative an ihr abprallen. Irgendwann wird sich das allerdings brutal rächen für Merkel und sie wird wohl keinen guten Abgang haben.
 
 
Tschüss Landfrauenküche  Das Schweizer Fernsehen hat eindeutig zu viel «heile Geranien-Schweiz» im Programm. Nun zeigt sich, dass die Pläne von Unterhaltungschef Christoph Gebel schon viel weiter sind, als die «Weltwoche» in der aktuellen Ausgabe berichtet hatte. Vom Nachfolgeformat der «Landfrauenküche» ist die erste Staffel bereits im Kasten. 
Scarlett Johansson  Wenn Sie einen Zwillingsbruder mit dem Namen «Hunter» haben, ist Ihnen vermutlich eine spannende Kindheit beschert. Scarlett Johansson ergeht es so. Sie wurde nach Scarlett ...
 
Stecken geblieben  Statistiken bringen es ans Licht: In der Schweiz ist jeder zehnte Einwohner mindestens einmal im Leben in einem Aufzug stecken geblieben. Davon sind nicht wenige traumatisiert. Jeder siebenmillionste Schweizer traut sich nicht mehr in einen Aufzug. Und die Dunkelziffer ist rabenschwarz. Natürlich warten wir hier mit essenziellen Ratschlägen auf, um Ihnen im Fall der Fälle ein angenehmes Überleben zu garantieren:  
AKTUELLE AUSGABE
Aktuelle Ausgabe

Aktuelle November-Ausgabe

Nebelspalter Nr. 11/2014 ist ab dem 7. November 2014 am Zeitschriften-Kiosk, im Abo oder als E-Paper-Download erhätlich. Zum Inhalt.

 

Nächste Ausgabe

Nebelspalter Nr. 12/2014

 

 

Der nächste
‹Nebelspalter›
erscheint
am Freitag,
5. Dezember
2014

 

Titel Forum Teaser
  • jorian aus Dulliken 1521
    EU REACH ITTP Dank REACH haben die Lavendelbauern Angst um ihre ... Sa, 04.10.14 08:27
  • jorian aus Dulliken 1521
    Quelle Russia Today! Hier etwas für Menschen die von freier Energie gehört haben, und solche ... Sa, 23.08.14 07:03
  • kubra aus Port Arthur 3177
    Dä Näbi wieder mal auf den Punkt gebracht. Mi, 09.07.14 01:37
  • thomy aus Bern 4171
    Geldgier .... schäbige ... billige ... ... hat hier eindeutig gesiegt! Wie blöd muss man/frau sein, WIR ... Di, 10.06.14 16:01
  • keinschaf aus Wladiwostok 2613
    Ist das Julja T... aus der Ukraine oder Chita aus der Sendung von und für Tunten? Do, 15.05.14 23:47
  • keinschaf aus Wladiwostok 2613
    Trifft den Nagel auf den Kopf! Mit dem von den Systemmedien ... Mi, 30.04.14 20:10
  • keinschaf aus Wladiwostok 2613
    Traurig... ...aber Tatsache. Die beste Satire liefert die Realität. Di, 29.04.14 13:04
  • Heidi aus Oberburg 1011
    Kann ich, keinschaf Einer meiner Chefs wohnt in einem Reihenhaus, der Junior Chef in einer ... Sa, 12.04.14 13:36
Stellenmarkt.ch
wetter.ch
FR SA SO MO DI MI
Zürich 4°C 7°C leicht bewölkt leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
Basel 4°C 9°C leicht bewölkt leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
St.Gallen 3°C 5°C leicht bewölkt leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
Bern 3°C 7°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig nebelig nebelig nebelig nebelig nebelig
Luzern 5°C 8°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig nebelig nebelig nebelig nebelig nebelig
Genf 4°C 11°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
Lugano 4°C 12°C sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos
mehr Wetter von über 6000 Orten