Schock-Ankündigung in Davos
Diese 5 Roboter werden bis 2019 das WEF ersetzen!
publiziert: Mittwoch, 20. Jan 2016 / 14:04 Uhr / aktualisiert: Mittwoch, 20. Jan 2016 / 14:19 Uhr

7 Meldungen im Zusammenhang
?
Facebook
SMS
SMS
1
Forum
Machen Sie auch mit! Diese nebelspalter.ch - Meldung wurde von einer Leserin oder einem Leser kommentiert.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Etschmayer In Davos wird von der 4. Industriellen Revolution geredet, und Politiker diskutieren über das Ende der Erwerbsarbeit. Dabei sind sie selbst schon längst im Visier der IT-Giganten. Ein Bericht aus einem der ... mehr lesen
Nein, Ihr Robo-Parlamentarier wird wesentlich menschlicher aussehen. Und ein tolles Gebiss haben!
Johann Schneider-Ammann betont: Entschlossenheit sei gefragt.
Davos GR - In seiner Eröffnungsrede am WEF in Davos hat Bundespräsident Johann ... mehr lesen
Davos GR - Roboter erobern die Arbeitswelt. Eine Studie, die das Weltwirtschaftsforum (WEF) in Davos GR veröffentlicht hat, liefert ... mehr lesen
Die Zukunft: Roboter in der Arbeitswelt.
Joachim Gauck kritisiert Länder, die keine Solidarität gegenüber Flüchtlingen zeigen.
Davos GR - Der deutsche Bundespräsident Joachim Gauck hat am ... mehr lesen 1
Davos GR - Das 46. Jahrestreffen des Weltwirtschaftsforums (WEF) in Davos hat offiziell begonnen. Bis Samstag wird ... mehr lesen
Das WEF 2016 ist eröffnet.
Weitere Artikel im Zusammenhang
«Als ich entschied, nicht als Präsidentschaftskandidat für die Demokraten anzutreten, habe ich mich spontan dazu entschieden.»
Davos GR - Die USA haben zum Auftakt des Weltwirtschaftsforums (WEF) in Davos die Werbetrommel für eine Initiative ... mehr lesen
Bern - Mit Ausnahme von Simonetta Sommaruga reisen dieses Jahr alle Bundesrätinnen und Bundesräte ans ... mehr lesen
Die Mächtigen der Welt treffen sich am WEF in Davos.
Noch 2 Roboter, um die magische 7 voll zu machen
Ein guter Freund und alter (Robotik-) Physik Professor wüsste noch zwei weitere Roboter:

Doof Leu
Hat kein Memory, weiss nicht mehr, was sie zwei Monate vorher gesagt hat.
Hat stochastischen Output, produziert nur Blödsinn.

Some Ugaah
Hat keinen Input, hat keine Ahnung, was vorgeht.
Hat keinen Output, tut überhaupt nichts.
Ja, ja.
 
 
Unsere Advents-Reportage  Diese Nachricht ist leider nicht erfunden: Eine Duftkerze namens «New MacCandle» soll in den heimischen vier Wänden den Duft fabrikneuer Apple-Produkte verströmen. mehr lesen 
Mythen und Mächte  Viele Nationen hüten sorgsam ihre individuellen Gründungsmythen, von denen sie über lange ... mehr lesen  
 
 
Trauriger 6. Dezember  Verstörende Amateuraufnahmen zeigen, warum der Nikolaus dieses Jahr am 6. Dezember nicht vorbeikommen wird. mehr lesen  
Tor des Monats  Es ist nicht zu übersehen, dass Gilles Marchand im Moment auf einer Goodwill-Tour sein muss. Keine Viertelstunde, nachdem wir per E-Mail unsere Interview-Anfrage an den frisch ... mehr lesen
 
AKTUELLE AUSGABE
Aktuelle Ausgabe

Aktuelle Dezember/Januar-Ausgabe

Nebelspalter Nr. 12/01 2016/17  ist ab dem 2. Dezember 2016 am Zeitschriften-Kiosk, im Abo oder als E-Paper-Download erhätlich. Zum Inhalt.

 

Nächste Ausgabe

Nebelspalter Nr. 2/2017

 

 

Der nächste
«Nebelspalter»
erscheint
am Freitag,
27. Januar 2017

 

 
Domain Registration
Möchten Sie zu diesen Themen eine eigene
Internetpräsenz aufbauen?

www.ankuendigung.ch 

Registrieren Sie jetzt komfortabel attraktive Domainnamen!
Domain Registration
wetter.ch
Heute Sa So
Zürich -4°C 6°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Nebel recht sonnig
Basel -2°C 8°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig freundlich
St. Gallen 5°C 8°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig freundlich
Bern -6°C 5°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig recht sonnig
Luzern -4°C 6°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Nebel recht sonnig
Genf -1°C 4°C Nebelleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Nebel recht sonnig
Lugano 2°C 8°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig recht sonnig
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten